thumbnail

Industrielle Automatisierung

12. August 2022

Industrielle Automatisierung sorgt für steten Wandel

Vielleicht geht es Ihnen ebenso wie vielen Menschen – gerne, möchten Sie an lieb gewonnenen Gewohnheiten festhalten. Im Kleinen geht dies sicherlich, zumindest im privaten Bereich. Doch im beruflichen Umfeld lässt sich seit vielen Jahren eine stete Entwicklung beobachten, unter anderem durch die industrielle Automatisierung.

So mancher mag vielleicht annehmen, dass die industrielle Automatisierung eine Entwicklung ist, die der aktuellen Zeit zuzuschreiben ist. Doch dem ist nicht so. Denn mit der Geschichte der Industrialisierung vor über 250 Jahren nahm auch die industrielle Automatisierung ihren Lauf. Doch bevor wir von LOGA uns hier mit der Geschichte befassen, möchten wir doch zunächst einmal klären, was industrielle Automatisierung überhaupt bedeutet.

Was wird unter industrieller Automatisierung verstanden?

Wie Sie vermutlich schon vermuten, geht es bei dem Begriff industrielle Automatisierung um die Gesamtheit der Maßnahmen, mit deren Hilfe industrielle Prozesse automatisiert werden können. Das heißt, es geht darum, dass Arbeitsschritte vollkommen automatisch ablaufen und zwar ganz ohne das Zutun eines Menschen. Das Ziel der industriellen Automatisierung ist es, das sämtliche Prozesse optimiert werden und effizienter ablaufen. Die industrielle Automatisierung greift angefangen bei der Entwicklung von Produkten bis hin zur Produktion sämtliche Arbeitsprozesse auf.

Natürlich geht es hierbei auch darum, dass Kosten eingespart und die Produktivität erhöht wird. Auch sollen eventuelle Fehllieferungen verhindert und so die Qualität gesteigert werden.

Industrielle Automatisierung: Einen Blick zurück

Wie vorhin schon erwähnt, hat die Geschichte der industriellen Automatisierung schon mit der Industrialisierung ihren Anfang genommen. Schauen wir nämlich genauer hin, dann ist es klar, dass ohne eine Automatisierung von Fertigungsprozessen keine Industrialisierung und die daraus resultierenden gesellschaftlichen Veränderungen hätten stattfinden können. Schließlich ist es einleuchtend, dass ohne die Entwicklung und den Einsatz von neuen Maschinen nie eine Verkürzung der Produktionszeit oder gar eine Massenanfertigung möglich gewesen wären. Erfindungen wie beispielsweise die Dampfmaschine oder der Webstuhl möchten wir an dieser Stelle nur stellvertretend für zahlreiche andere Beispiele nennen.

Dieser Entwicklungsprozess hat, seitdem er gestartet wurde, nicht mehr aufgehört. Ganz im Gegenteil. In den vergangenen Jahren hat er sich sogar noch einmal beschleunigt. Mittlerweile befinden wir uns mitten in der Industrie 4.0. Die Industrie 4.0 soll mit neuen Technologien eine vollkommen autonome Produktion ermöglichen.

Industrie 4.0 und industrielle Automatisierung

Die industrielle Automatisierung kann quasi als Basis für die Industrie 4.0 angesehen werden. Denn die angestrebte derart weitreichende Autonomie, welche die Industrie 4.0 vorsieht, kann nur mit einer umfangreichen industriellen Automatisierung erzielt werden. In der aktuellen vierten Stufe des Prozesses geht es darum, Maschinen, Menschen und Produkte miteinander zu vernetzen. Diese Vernetzung gelingt mithilfe modernster Kommunikations- und Informationstechnologien.

In dieser aktuellen Stufe geht es nun nicht mehr nur darum, dass die Systeme, die für die Fertigung notwendig sind, autonom arbeiten. Vielmehr geht es nun darum, dass die Fertigung individueller und flexibler stattfinden kann. Es werden daher also diese Punkte in Angriff genommen, die eine gewisse Intelligenz voraussetzen. Was auch erklärt, warum auf den Einsatz von Menschen bisher nicht ganz verzichtet werden konnte. Nun soll der Einsatz von Robotern und intelligenter Software der industriellen Automatisierung den Weg dafür ebnen, dass auch Maschinen in naher Zukunft „flexibel und intelligent“ die Arbeit verrichten.

Industrielle Automatisierungstechnik: Was ist das?

Bei der industriellen Automatisierungstechnik geht es darum, dass industrielle Prozesse vollkommen eigenständig ohne Hilfe des Menschen ablaufen. Hierbei handelt es sich um einen aktiven Prozess der Umgestaltung, bei dem eine Implementierung von Automatisierungslösungen stattfindet. Die industrielle Automatisierung verfolgt an erster Stelle die Optimierung sämtlicher Prozesse. Doch das ist noch lange nicht alles. Die industrielle Automatisierung soll außerdem dafür Sorge tragen, dass Kosten reduziert und gleichzeitig die Produktivität gesteigert wird. Darüber hinaus sollen die Zeiten für die Fertigung weiter minimiert werden und die Gefahr von Fehllieferungen reduziert beziehungsweise komplett verhindert werden. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die industrielle Automatisierung umfassend die Effizienz steigern soll.

Automatisierung und Automation: Wo ist hier eigentlich der Unterschied?

Industrielle Automatisierung bezeichnet einen laufenden Prozess. Das heißt, hier geht es darum, Prozesse in der Industrie so zu verändern und anzupassen, dass sie ohne menschliche Hilfe ablaufen können. Der Begriff Automation hingegen beschreibt das endgültige Ergebnis der Automatisierungsmaßnahmen. Daher lässt sich auch sagen, dass die industrielle Automation quasi die vollendete Automatisierung ist. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass die Prozesse in der Produktion vollautomatisch ablaufen.

Industrielle Automatisierung: Ein Fazit

Es bleibt spannend auf dem Gebiet der industriellen Automatisierung. Wir und sicherlich auch Sie sind gespannt darauf, was uns die Technik in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch so bringt. So manchen Möglichkeiten lässt sich sicherlich mit etwas Angst und Magengrummeln entgegensehen. Doch wie so oft gilt auch hier wieder die Devise „Wo Schatten ist, da ist auch Licht“. Und selbst wenn der technische Fortschritt manchmal ängstigt, so können wir ihn nicht aufhalten. Gönnen wir uns also etwas mehr Gelassenheit und schauen gespannt in die Zukunft.

Bei weiteren Fragen zur industriellen Automatisierung können Sie gerne jederzeit unsere Ansprechpartner kontaktieren.

Ähnliche Artikel

Arbeitsplatz der Zukunft

12. September 2022

Arbeitsplatz der Zukunft: Ein Ausblick in die Moderne Natürlich können wir nicht in die Zukunft sehen und wir verfügen auch nicht über eine magische Glaskugel,

Artikel lesen

Automatenstahl

26. August 2022

Automatenstahl - ein ganz besonderer Qualitätsstahl Bevor wir in diesem Artikel ganz gezielt auf den besonderen Werkstoff „Automatenstahl“ eingehen, möchten wir zunächst eine kleine Exkursion

Artikel lesen

Industrielle Automatisierung

12. August 2022

Industrielle Automatisierung sorgt für steten Wandel Vielleicht geht es Ihnen ebenso wie vielen Menschen – gerne, möchten Sie an lieb gewonnenen Gewohnheiten festhalten. Im Kleinen

Artikel lesen

    Follow us!

    Für spannende Beiträge auf Instagram @loga_praezisionsteile